Thori unterwegs in "Forschte"

Forst – Deutsch

Forst hat so seinen eigenen Dialekt. Zumindest soll es eine Studie geben, die genau diesen „eigenen Forster Dialekt“ erforscht haben soll. Ob was dran ist? Wer weiß!

Zumindest gibt es einige Wörter, die bei Auswärtigen häufig zu Nachfragen führen. Hier also der (unvollständige) Sprachführer „Forst- Deutsch“:

 

Forscht, Forschte – Forst

Heede – Heide, Waldgebiet

Heeme – zu bzw. nach hause

Steina – Steine

Stöcka – Stöcke

eens – eins

zwee – zwei

öllf – elf

Kurschchen – allg. für Pilze, im spez. für Pfifferlinge

Kuscheln – Schonung im Wald, dichtes Unterholz

Plins – Pfannkuchen, Eierkuchen

Pfannkuchen – Berliner (Hefeteiggebäck mit Marmeladen- oder Pflaumenmußfüllung)

mauken – lockeres Fußballspiel ohne Tore und ohne starre Regeln

Töppe – Töpfe

Bohre – Bohrau (Forster Ortsteil)

Eule – Eulo (Forster Stadtteil)

off – auf (Der Forster sagt auch: „Wir gehen offs Stadion“ statt „Wir gehen ins Stadion“)

Eia – Eier

Hühna – Hühner

Wassa – Wasser

 

Auch Umschreibungen für bestimmte Gebäude / Objekte sind immer noch im täglichen Sprachgebrauch und sorgen manchmal für fragende Blicke. Deshalb hier die Übersetzungen:

 

„Kreml“ – ehem. „Haus der deutsch-sowjetischen Freundschaft“, später Bürgerzentrum

„Ilsenburg“ – ehem. geplanter Sitz der SED-Kreisleitung, benannt nach der damaligen Vorsitzenden der SED-Kreisleitung Ilse Grahm

„Nutten-Aquarium“ – ehem. Mädchen-Heim der Jugendhilfe in der Wehrinselstr.

„Schwarze Jule“ – ehem. Forster Stadteisenbahn

„Mexiko“ – Wohnbezirk südlich der Skurumer Straße

„Jerusalem“ – fest umbautes Wohngebiet im Südwesten der Stadt, gegenüber der Rennbahn

„Rennbahn“ – Rad- und Reitstadion

„Ing-Schule“ – ehem. Ingenieurschule für Textiltechnik, heute Oberstufenzentrum des Landkreises

„Kammerlichtspiele“ – ehem. Kino, heute „Forster Hof“

„Stadt der Rosen“ – ehem. Eis-Café am Bahnübergang, Berliner Straße

„Sotschi-Bar“ – ehem. Eis-Cafè in der Berliner Str.

Töpperplatz – Töpferplatz, auch „Platz des Friedens“

 

wird fortgesetzt, Ergänzungsvorschläge sind jederzeit willkommen